therapie war noch nie so angenehm

SHIATSU


 

Shiatsu ist eine Methode der ganzheitlichen Körperarbeit, die auf der Traditionellen Chinesischen Medizin beruht und aufgrund ganzheitlicher Diagnose gezielt bei verschiedensten Symptomatiken eingesetzt wird.

Shiatsu ist gleichsam wohltuende Massage und tief wirksame Körpertherapie. Du liegst bekleidet auf einer Matte und dein Körper wird sanft durch den Druck meiner Hände entspannt, während in der Tiefe dein Energiesystem reguliert wird.

PRÄVENTION & THERAPIE

Menschen kommen aus ganz unterschiedlichen Gründen und mit den verschiedensten Anliegen zu mir. Ich arbeite mit einer großen Bandbreite an Themen und Vielfalt an Menschen, das ist das Schöne an meinem Tun.

Die meisten Menschen kommen, aufgrund von bestehenden Beschwerden die ihre Lebensqualität in irgendeiner Art und Weise beeinträchtigen. Das Anwendungsspektrum von Shiatsu ist immens und erstreckt sich von Rückenschmerzen oder Verspannungen im Schulter-Nacken-Bereich über Kopfweh und Migräne, über sämtliche Verdauungsbeschwerden, Schlafstörungen, Symptomen in Zusammenhang mit Menstruation, Schwangerschaft oder Wechsel bis hin zur Begleitung bei chronischen Erkrankungen. Viele KlientInnen nutzen Shiatsu auch präventiv zum Stressabbau, zum Lösen von Spannungen und zur Veränderung ihrer Lebensgewohnheiten, damit erst gar keine ernsthaften Beschwerden entstehen. Mitunter auch in Kombination mit individuellen Yoga Stunden, weil sie ihr Körperbewusstsein fördern, ihre Eigenverantwortung wahrnehmen und ihre Selbstwirksamkeit erleben wollen. Shiatsu eignet sich ebenso als längerfristige therapeutische Maßnahme: Ich begleite auch Menschen in Trauerprozessen, in schwierigen Lebensphasen und Krisensituationen, Menschen mit Angstzuständen, Panik-Attacken, Burn-Out oder Depression. - Eine Shiatsu Behandlung ersetzt jedoch weder Arzt noch medizinische Diagnose.

SHIATSU HILFT
  • bei Stress, Schlafstörungen, innere Unruhe, Nervosität, Konzentrationsschwierigkeiten
  • Verspannungen & Beschwerden des Bewegungsapparates

  • Verdauungsstörungen

  • Kopfschmerzen, Migräne, Schwindel, Kreislaufbeschwerden

  • Menstruationsbeschwerden

  • Atemwegserkrankungen, Infektanfälligkeit, Abwehrschwäche, Autoimmunerkrankungen, Allergien, Hauterkrankungen

  • Erschöpfung, chronische Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Burnout

  • Begleitung bei chronischen Krankheiten

  • Bewältigung schwieriger Lebensphasen, (Verlust, Trauer, Ängste, Panikattacken, Depression)

SYMPTOME LINDERN, URSACHEN BEHEBEN.

Der Körper erhält beim Shiatsu Impulse über die Stimulierung der Akupunkturpunkte, die das Energiesystem regulieren und ihn dazu anhalten sich in einen Idealzustand zu versetzen. Meist lassen sich Symptome so sehr rasch lindern oder verschwinden ganz. Dieser „Idealzustand“ hält in der Regel aber nicht lange an, der Organismus fällt nach einiger Zeit zurück in seine Gewohnheitsmuster. Doch der Körper ist bestrebt den Idealzustand aufrecht zu erhalten bzw. zurück zu kehren – dafür ist meist auch eine Änderung der Lebensgewohnheiten notwendig, wo häufig die Ursache der Symptome begraben liegt. Diese Änderung strebt der Körper nun mehr und mehr an – er versucht sein erreichtes Gleichgewicht zu halten. Das gelingt von Sitzung zu Sitzung besser.

Die Behandlung adressiert im Kern die Akupunkturpunkte, aber nicht ausschließlich. - Durch Berührung, Druck, Bewegung und Wahrnehmung wird auch das Gewebe, die Faszien, die Haut, die Muskulatur, Gelenke und Knochen – kurz der ganze Körper - mit einbezogen. Berührung ist eine wesentliche Komponente einer Shiatsu Behandlung. Sie bringt die Aufmerksamkeit an Orte die dem alltäglichen Bewusstsein oft entgehen. Berührung nährt, bringt dich in Kontakt mit dir selbst, entspannt, schüttet Hormone aus und senkt nachweislich den Blutdruck. Berührung ist ein menschliches Grundbedürfnis ohne das wir emotional, körperlich und seelisch verkümmern.

_IGP9794.jpg

Über einen Zustand tiefer Entspannung findest Du neue Zugänge zu dir selbst. Dein Körper erhält indes Impulse zur Selbstregulierung und Selbstheilung.

Meine KlientInnen finden in der Praxis einen geschützten Raum in dem sie sich tief entspannen und fallen lassen können, sowie meine Unterstützung dies auch zu tun. Sie schenken mir ihr Vertrauen, öffnen sich mir und damit vor allem auch sich selbst. Manchmal wird ganz viel gesprochen, manchmal kaum, mitunter fließen Tränen, oft wird gelacht. Alles darf, nichts muss.

Shiatsu ersetzt keinen Arzt, keine medizinische Diagnose oder Behandlung,

sondern ergänzt und begleitet schulmedizinische Maßnahmen.

ANSPANNUNG IST, WER DU DENKST, DASS DU SEIN MUSST. ENTSPANNUNG IST, WER DU BIST.

UNBEKANNT